Sonntag, 23. November 2014

Amerikanische Redewendungen - Teil 12: "a close call"

Seit dem 17. Jahrhundert wurde der Begriff call benutzt, um eine gerichtliche Entscheidung zu bezeichnen und seit den 1860er Jahren wird auch im Baseball eine Schiedsrichterentscheidung so genannt. Viele Entscheidungen im Baseball sind knapp (close), insbesondere wenn ein Spieler eine Platte mit dem Fuß berührt und beinahe zeitgleich der Catcher der anderen Mannschaft den Ball fängt.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird a close call verwendet, wenn eine Katastrophe gerade noch vermieden werden konnte (ähnlich der deutschen Redewendung "um Haares Breite") bzw. wenn eine knappe Entscheidung vorliegt.

Beispiele:

That was a close call! (Das war knapp!)

The two men got out of the car before it exploded, but it was a very close call. (Die beiden Männer entkamen gerade noch aus dem Auto, bevor es explodierte.)

Buchtipp: Bessersprecher Englisch (US): 150 Redewendungen für ein ausdrucksstarkes Englisch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen