Dienstag, 15. Januar 2008

Welche deutschen Körperpflegemittel vermisst ihr in den USA?

Ich werde mich nie mit den amerikanischen Mundspülmitteln anfreunden können. Immer wenn ich in Deutschland bin, kaufe ich mir einen Vorrat Odol zum Mitnehmen.

Gibt es etwas, auf das ihr nicht verzichten könnt und das ihr unbedingt mit in die USA nehmen müsst?

Nachtrag: Ich habe gerade entdeckt, dass man Odol in den USA bei Amazon.com kaufen kann.
 

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Wäre es denn überhaupt möglich gewesen, sowas in größeren Mengen mitzunehmen?

    Ich hab' ja keine Ahnung, weil ich nie fliege, aber die Mitnahme von Flüssigkeiten nach 9/11 nicht streng limitiert worden?

    AntwortenLöschen
  3. @martin: nur im Handgepäck. (was schon nervig genug ist)

    AntwortenLöschen
  4. Echt? Odol? Bei den vielen US-Mundwässern? (was ist eigentlich die Mehrzahl von Mundwasser...?)

    Mein Vater (Amerikaner der in Florida lebt, aber über 30 Jahre in Deutschland war) liebt deutsches Schaumbad überalles, insbesodere Kräuterkurbäder. Wenn er hier ist oder wir ihn besuchen werden in jeden Koffer einige Flaschen Schaumbad gepackt. Und nur 1 x ist eine ausgelaufen/zerbrochen. Laut ihm schäumt US Schaumbad nicht so schön bzw. gibt es kaum zu kaufen und riecht viel zu künstlich.

    AntwortenLöschen
  5. Auf jeden Fall Deo in der Sprühflasche, die blaue Dose mit der Nivea Aufschrift und Bebe Produkte, mit Sicherheit auch Zahnpasta, damit das Zahnfleisch nicht gebleicht wird ;-)

    @Kai: das Odol Concentrated Mouthwash ist aber reichlich teuer bei amazon :-o Wenn ich das verwenden würde, wäre es auf jeden Fall auch im Gepäck ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Martina, hat dein Vater denn eine richtige Badewanne? Die flachen Wannen, die hier in den meisten Wohnungen zu finden sind, wuerden bei einem deutschen Schaumbad sicher schnell ueberschaeumen. :)

    Flieger, zum Glueck reicht so eine Flasche Odol ja recht lange. Bis jetzt habe ich es auch immer aus Deutschland mitgebracht.

    AntwortenLöschen
  7. Kai, komischerweise ist mein Vater seine Badewanne relativ "normal", also im Vergleich zu deutschen Wannen, die natürlich der Standart für den internationalen Vergleich sind ;-)

    Nein im Ernst, er hat eine tiefe Wanne, in seinem "alten" Haus war auch eine - vielleicht gibt's da regionale Unterschiede?

    AntwortenLöschen
  8. bei mir ist es eher anders herum, ich bringe regelmäßig alles mögliche (creme, deo, zahnpasta, mundspülzeugs, makeup, haarkur usw. usf.) aus amerika mit.
    bei der zahnpasta und dem spülzeug ist es einfach der geschmack (ich liebe zimt und vanille...), bei den anderen sachen überzeugt die wirkung.
    ach ja, mein zahnfleisch ist übrigens nicht bleich ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Tampons der Marke O.B. weil die Groesse in USA anders ist, Nivea Produkte auf jeden Fall weil die in D billiger sind, Fusspflegeartikel. Und es stimmt auf jeden Fall dass die deutschen Koerperpflegeartikel mehr oder bessere Duftstoffe enthalten als die amerikanischen, obwohl ich immer dachte es waere genau umgekehrt.

    AntwortenLöschen
  10. Das die deutschen Toilettenartikel nunja "hochwertiger" wirken ist den deutschen Gesetzen geschuldet denk ich, nachdem z.B. jegliche Produkte mit medizinisch wirkenden Inhaltsstoffen nur in Apotheken verkauft werden dürfen. Ist also nix mit Zahncremes die (ohne Schleifpaste) die Zähne weißer machen, usw...das ist schon etwas was mich in Amerika immer nervt, man findet keine "normalen" Körperpflegeprodukte die nicht vollgestopft sind mit angeblich tollen Inhaltsstoffen. Ich hab davon teilweise schon richtige Hautprobleme (jucken, Schuppen auf der Kopfhaut, etc.) bekommen..seitdem kauf ich deutsche Shampoos etc aus dem Netz und es ist alles wieder in Ordnung. Vielleicht sind Amerikaner die damit aufwachsen daran gewöhnt. Oder es liegt an den Preisen (Qualität kostet), den Deutschen sagt man zwar nach die Geizmeister in Europa zu sein aber die Amerikaner schlagen das natürlich locker was Niedrigpreise und die Jagd danach angeht ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Versuch es mal mit dem VO5 Billig-Shampoo. Das ist ueberraschend gut. (Wirkt wahrscheinlich bei jedem anders, aber ich habe damit keine Probleme.)

    AntwortenLöschen
  12. ich brauche immer mein nivea deo, das hier ja leider nicht gibt und meine Waschlotion aus der Apotheke. Aber ansonsten, kann man dem vorhandenen einigermaßen auskommen...

    lieber gruß aus Tennessee
    :) Bea

    AntwortenLöschen
  13. Spontan fällt mir jetzt nichts ein, das ich in den USA vermisse. Aber als ich von USA nach D gezogen bin, hab ich mir regelmäßig und dann in rauhen Mengen :-) SECRET Deodorant von meiner Mom mitbringen lassen, wenn sie mich hier besucht hat. Gab es zwischendurch eine zeitlang auf dem deutschen Markt und dann plötzlich nimmer.
    Ich muss aber dem Kommentar zustimmen, dass die US-ler es schon übertreiben mit der Jagd nach Schnäppchen. Ich meine, man kann keine hochwertigen Produkte verlangen, wenn die Flasche Schampoo nur 99 cent kostet. Das bekommst in Deutschland für das Geld auch nicht. Aber ich denke das ist mit einer der Gründe, warum man sagt die Lebenshaltungskosten seien vgl.-weise günstiger in den USA. Klar, günstiger schon, aber ob da im direkten Vergleich auch die Qualität mithält? Und das sage ich als US-Amerikanerin. Bin der Meinung, wenn ich in USA ein billiges Produkt kaufe, dann ist die Qualität auch entsprechend.
    Und was man auch nicht vergessen sollte: Gerade bei Körperpflegeartikeln kommt es sicherlich auch auf die Wechselwirkung mit dem Leitungswasser an. Ich reise viel innerhalb Deutschlands und verwende eigentlich immer Dove. Und ich könnte schwören, dass sich z. B. mein Haar dann in Köln anders anfühlt als im Schwarzwald. Von wegen ph-Werte, Mineralien, Kalk, etc...

    AntwortenLöschen
  14. Mir fehlt vor allem das gute alte Schauma! Guenstig (war eigentlich immer irgendwo im Sonderangebot)und meine Haare waren immer so schoen weich.Zahnpaste ist wirklich schwierig, aber seit ein paar Monaten gibt es auch hier die ProSchmelz. Ausserdem ist die Auswahl von manchen Produkten hier viel geringer: Handcreme, Haarschaum und -spray, etc.(jedenfalls fuer Locken). Auch sind diese Dinge hier teurer, genau wie Duschgel - jedenfalls wenn es gut riechen soll.

    AntwortenLöschen
  15. Bepanthen vermisse ich. Kann man zwar bei Amazon kriegen ist aber zuuuuuuuuuu teuer.

    AntwortenLöschen
  16. Frage: Kann ich Zahnpasta nach usa schicken?
    Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde das einfach mal versuchen, müsste eigentlich klappen. Allerdings würde ich vorher mal bei Amazon.com nachschauen, ob es die betreffende Zahnpasta dort zu kaufen gibt. Mittlerweile ist das Angebot an deutschen Produkten recht umfangreich.

      Löschen