Warum heißt das &-Zeichen auf Englisch "ampersand"?

Das &-Zeichen, das seinen Ursprung im lateinischen Wort et (und) hat, wurde in der Spätantike aus den Buchstaben e und t geformt. (In einigen Schriftarten lassen sich beim &-Zeichen auch heute noch die beiden Buchstaben mehr oder weniger deutlich erkennen.)

Anfang des 19. Jahrhunderts war das and-Zeichen der letzte Buchstabe im englischen Alphabet. Wenn es von Schulkindern aufgesagt wurde, endeten sie mit "X, Y, Z and per se and", also „X, Y, Z und und an sich“. (Das per se wurde damals allen Buchstaben vorgesetzt, die auch Wörter sein konnten, z.B. per se I.) Da die Kinder das Alphabet sehr schnell aufsagten, hörte sich das "and per se and" wie "ampersand" an. Ab 1837 wurde dieser Begriff dann offiziell in die englischen Wörterbücher aufgenommen.

* * *

Viel Wissenswertes zum amerikanischen Englisch, u.a. die Entstehungsgeschichte von zahlreichen Redewendungen, gibt es in diesem Buch:

Bessersprecher Englisch (US): 150 Redewendungen für ein ausdrucksstarkes Englisch
 

"Der Feinschliff für US-Englisch-Kenntnisse" usa-reisetraum.de

Versandkostenfrei bei Amazon.de, Thalia.de und natürlich auch in eurem Lieblingsbuchladen vor Ort erhältlich

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen