Montag, 17. Oktober 2011

Die 50-Cent-Münze (Half-Dollar)

Der Half-Dollar ist in den USA seit 1794 ununterbrochen als Zahlungsmittel im Umlauf und liegt damit dicht hinter dem Penny (1 Cent), der als dienstälteste U.S.-Münze seit 1793 im Lande unterwegs ist. Allerdings bekommt man die 50-Cent-Münze heutzutage wohl noch seltener zu Gesicht als den 2-Dollar-Schein, denn in der Regel liegt sie lediglich bei Sammlern in der Schublade.

So sieht der Half-Dollar jedenfalls aus:

Seit 1964 hat die 50-Cent-Münze das Porträt von John F. Kennedy auf der Vorderseite.
Auf der Rückseite hat der Halbdollar das Siegel des Präsidenten der Vereinigten Staaten.

1 Kommentar:

  1. Ich erinnere mich als ich ganz neu in meinem retail job in Alabama war...da gab mir ein Kunde eines Tages zwei Half Dollars...und ich hatte die zuvor nie gesehn. Nur um sicher zu gehn fragte ich meinen Boss ob das richtiges Geld ist als der Kunde weg war ;-) Ich kannte vorher nur die Dollar Muenzen und $2 Scheine...

    AntwortenLöschen