Dienstag, 3. August 2010

Alte 3D-Aufnahmen von Indianern und aus New York

3D-Fotos waren in den Jahrzehnten unmittelbar vor und nach 1900 sehr beliebt und nun gibt es einige neu aufgelegte und zudem überraschend preiswerte Bücher, in denen wir das Amerika jener Zeit noch einmal dreidimensional bewundern können, u.a. New York City in 3D und Native Americans (Indianer) & the Wild West in 3D. Also ich bin schon seit meiner Kindheit ein 3D-Fan, und diese Bücher sind eine tolle Sache, finde ich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen