Dienstag, 26. September 2006

Komma und Punkt in Zahlen

Was die Schreibung von Komma und Punkt in Zahlen betrifft, sollte man sich diesen Unterschied merken:

Wo im Deutschen ein Komma geschrieben wird, steht im Amerikanischen ein Punkt.

Deutsch: 1,58
Amerikanisch: 1.58 (gesprochen: one point five eight)

Wo im Deutschen ein Punkt steht, wird im Amerikanischen ein Komma geschrieben:

Deutsch: 10.000
Amerikanisch: 10,000

Buchtipp:

Bessersprecher Englisch (US): 150 Redewendungen für ein ausdrucksstarkes Englisch
 



"Der Feinschliff für US-Englisch-Kenntnisse" usa-reisetraum.de

Versandkostenfrei bei Amazon.de, Thalia.de und Buch.de und natürlich auch in eurem Lieblingsbuchladen vor Ort erhältlich

Kommentare:

  1. Und wenn nun da 22,00 KB steht, wie ist das dann zu verstehen, amerikanisch oder deutsch?

    AntwortenLöschen
  2. Die Menge von Byte wird nie mit Nachkommastellen angegeben! 1 Byte = 8 Bit. Die Datenmenge kann nur als ganzzahliges Vielfaches von 1 bit angegeben werden da sie die verwendete Anzahl von binären Variablen zur Abbildung einer Information zeigt. In deinem Fall rechnet man automatisch auf die nächst größere Einheit um: Das wären dann ca. 2,1 MB! Damit hat sich das erledigt.

    AntwortenLöschen
  3. Deine Rechnung ist definitiv falsch.
    1 MB sind binär 1024 KB, manchmal werden diese aber auch decimal angegeben 1MB sind dann 1000KB. deswegen auch die Kommas.... Richtig ist das diese immer ein vielfaches eines Bits sind

    AntwortenLöschen
  4. Die erwähnte Verwendung von Punkt und Komma gilt nicht allgemein im Deutschen, da die Schweiz andere Regeln kennt.

    AntwortenLöschen