Donnerstag, 30. Oktober 2014

Warum lässt das Interesse der Deutschen am Auswandern in die USA nach?

Die Zahl der Suchanfragen bei Google gibt oft Auskunft über gesellschaftliche Trends. Was das Thema Auswandern in die USA betrifft, scheint der Trend seit 2007 in Deutschland rückläufig zu sein:

Hat das wirtschaftliche Gründe? Während die USA sich mehrere Jahre lang in einer Wirtschaftskrise befanden, ging es der deutschen Wirtschaft relativ gut. Historisch gesehen gab es die größten Auswandererzahlen, wenn es den Leuten in Deutschland schlecht ging und die amerikanische Wirtschaft gleichzeitig dringend Arbeitskräfte benötigte.

Was denkt ihr: Warum ist das Interesse der Deutschen an einer Auswanderung in die USA zurückgegangen? Habt ihr vielleicht selber ans Auswandern gedacht und dann dagegen entschieden? Wenn ja, warum? Oder habt ihr nach wie vor die Absicht, in die USA auszuwandern? Immerhin befindet sich die U.S.-Wirtschaft ja jetzt im Aufschwung...

Kommentare:

  1. Ich denke, dass hat eher mit dem in allen Lebensbereichen um sich greifenden Antiamerikanismus zu tun. Diese Ideologie macht das land of the free einfach weniger attraktiv. Ökonomisch wäre es doch wohl angesichts der europäischen Krise, die ja demnächst auch Deutschland erfassen wird, höchste Zeit. Politisch ohnehin.
    Weißt du denn, wie der Trend in anderen europäischen Ländern ist, die ja sicher nicht amerikafreundlicher sind - und ökonomisch schlechter dran.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Antiamerikanismus könnte tatsächlich etwas damit zu tun haben. Für Österreich und die Schweiz hat Google keine ausreichenden Daten und bei den anderen Ländern weiß ich nicht, welche Suchbegriffe die Leute benutzen. Es wäre sicher interessant zu sehen, ob es da Unterschiede gibt.

      Löschen
  2. Ein ganz großer Part spielen auch die Medien in diesem Bereich mit. Vor einigen Jahren hat uns das TV Programm den Auswanderer Konny & Co. mit Goodbye Deutschland sehr nahe gebracht. Viele wurden bestimmt zu dem Zeitpunkt mit der Idee vielleicht auszuwandern bei google fündig.
    Wenn man sich näher beschäftigt ist es ja ein Thema, dass man mal nicht so eben machen kann und schon geht die lust bei vielen verloren.
    Auswandern in die USA ist ein langjähriges Ziel und somit spielen wir nun im 10. Jahr um die kleine grüne Karte ;-)
    In den Medien/TV wird kaum noch etwas gezeigt von den Auswanderern und so einige lassen sich seine Meinung von dem TV Programm bilden :-(

    Wir besuchen weiter deine seite :-) und versuchen unser Glück und hoffen irgendwann zu gewinnen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich hoffe, dass es bald bei euch klappt.
      Und ich stimme voll zu: Eine Auswanderung will gut vorbereitet sein und ist wirklich eine grosse Veränderung, die man nicht einfach mal so macht (es sei denn, man hat umfangreiche finanzielle Mittel, sodass z.B. die Jobsuche nicht so wichtig ist). Viel Glück bei der Green Card Lotterie!

      Löschen