Montag, 1. September 2014

Amerikanische Redewendungen - Teil 3: "cut to the chase"

Diese Redewendung kommt aus der Welt der Stummfilme, deren Höhepunkt oft eine Verfolgungsjagd war.

Viele Filmemacher nahmen einen plötzlichen Szenenwechsel (cut) zu einer Verfolgungsjagd (chase) vor, also einen "cut to the chase".

In der heutigen Umgangssprache bedeutet diese Redewendung, dass man nicht um den heißen Brei herumredet oder durch weitschweifige Ausführungen Zeit verschwendet, sondern gleich auf den Punkt kommt: "Cut to the chase!"

Bei der Verwendung sollte man vorsichtig sein, da diese Redewendung unter Umständen doch etwas unhöflich ist. Ein Vorgesetzter kann "Cut to the chase!" zu einem Untergebenen sagen, aber nicht umgekehrt.

Man kann aber sagen: "I'll cut right to the chase, ..." bzw. "Let me cut right to the chase,..."

Buchtipp: Bessersprecher Englisch (US): 150 Redewendungen für ein ausdrucksstarkes Englisch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen