Mittwoch, 29. August 2012

Schuld sind immer die anderen

Eine von Ford in Auftrag gegebene Umfrage unter amerikanischen Autofahrern hat folgende Ergebnisse:
  • 76 Prozent der Verkehrsteilnehmer essen und trinken beim Fahren.
  • 55 Prozent fahren nach eigenen Angaben schneller als erlaubt.
  • 54 Prozent benutzen das Handy während der Fahrt.
  • 37 Prozent sitzen am Steuer, wenn sie zu müde sind.
  • 99 Prozent sind der Meinung, dass sie sich gut und sicher im Straßenverkehr verhalten.

(Quelle: The Wall Street Journal)

Montag, 13. August 2012

Der 500-Dollar-Schein

Von 1861 bis 1969 war in den USA offiziell ein 500-Dollar-Schein im Umlauf. Der Schein wurde 1945 zum letzten Mal gedruckt. Anders als der 1000-Dollar-Schein, ist er heute noch legales Zahlungsmittel in den USA, allerdings ist sein Wert unter Sammlern höher als sein Nominalwert und deshalb wird niemand diesen Schein benutzen, um etwas zu kaufen.

Auf der letzten gedruckten Version des Scheines, die ab 1934 im Umlauf war, ist Präsident William McKinley (1843-1901) zu sehen:

Falls ihr weitere interessante Dinge über die USA erfahren wollt:

Fettnäpfchenführer USA: Mittendurch und Drumherum

"Das Buch ist rundum gelungen. Unterhaltsam und informativ." Zeitzonen.de

"Ein wertvoller Ratgeber für alle USA Ersttäter." USA-Reise.de

Versandkostenfrei in eurem Lieblingsbuchladen und bei Buchhandel.de, Amazon.de, Thalia.de und Hugendubel.de

Mittwoch, 8. August 2012

Waffenbesitz in den USA

Eine Sache, die mir in den USA überhaupt nicht gefällt, ist der weitverbreitete Waffenbesitz.

Heute bin ich auf einige Statistiken aufmerksam geworden, die meine Befürchtungen weit übertroffen haben:

- 34 Prozent der Amerikaner sagen, dass sie eine Pistole bzw. ein Gewehr besitzen
- In 47 Prozent der U.S.-Haushalte gibt es Schusswaffen
- In der Regel sind es Männer, die Waffen besitzen: 46 Prozent aller erwachsenen Männer in den USA sagen, dass sie eine Waffe haben. Bei Frauen liegt der Wert dagegen bei 23 Prozent (Quelle: Gallup)

- Im Jahr 2010 starben in den USA 31.513 Menschen durch Schussverletzungen (Selbstmord: 19.308; Mord: 11.015; Unfall: 600)
(Quelle: CDC)

Das ist erschreckend. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich in den 18 Jahren, in denen ich nun schon in den USA lebe, im Alltag noch nie eine Waffe gesehen habe.

Samstag, 4. August 2012

Dürre lässt Lebensmittelpreise in den USA steigen

60 Prozent der USA sind gegenwärtig von einer anhaltenden Dürre betroffen und besonders bei der Maisernte wird dieses Jahr mit relativ schlechten Ergebnissen gerechnet. Das wird besonders die landwirtschaftliche Tierhaltung treffen, da die Futtermittelkosten steigen werden. Das amerikanische Landwirtschaftsministerium erwartet daher, dass innerhalb des nächsten Jahres Rindfleisch 4 bis 5 Prozent teurer wird und die Preise bei Milchprodukten 3,5 bis 4,5 Prozent zulegen werden. Bei Hühnerfleisch und Eiern wird eine Verteuerung von 3 bis 4 Prozent und bei Schweinefleisch von 2,5 bis 3,5 Prozent vorausgesagt. Damit liegen die Preisanstiege jedoch unter den Werten, über die in den letzten Wochen in den USA spekuliert wurde. (Quelle)

Freitag, 3. August 2012

TSA-Schloss für Reisen in die USA

Wer im Urlaub oder geschäftlich per Flugzeug in die USA reist und sein Gepäck absichern möchte, dem sei ein TSA Mobile Lock zu empfehlen.

Derartige Reiseschlösser sichern das Gepäck vor unbefugtem Zugriff und ein Behördenschlüsselzugang verhindert gleichzeitig ein gewaltsames Öffnen durch die Sicherheitsbehörden auf den Flughäfen. (Das TSA-Schloss kann mit einem Generalschlüssel von US-amerikanischen Sicherheitsbehörden geöffnet werden.) Die dreistelliger Kombination des Zahlenschlosses ist frei wählbar.