Donnerstag, 28. Juni 2012

Kriminalitätsrate in den USA weiter gefallen

Die Zahl der Gewaltverbrechen in den USA ist nach Angaben des FBI im letzten Jahr um weitere 4 Prozent gesunken. Die Verbrechensrate ist damit jetzt schon seit fünf Jahren stark rückläufig. Seit 2006 ist sie um 12 Prozent und seit ihrem Höhepunkt im Jahr 1992 um 38 Prozent gefallen.

Auch die Zahl der Eigentumsdelikte ist im letzten Jahr gesunken, allerdings nur um 0,8 Prozent. Allerdings ist sie schon seit 2002 rückläufig, und zwar um 14 Prozent. (Quelle)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen