Sonntag, 24. Juni 2012

Was ist Frozen Custard?

Jetzt ist wieder Sommer und zu den kalten Leckereien, die in dieser Jahreszeit in den USA reichlich verspeist werden, zählt auf jeden Fall frozen custard.

Dabei handelt es sich um ein besonders cremiges Speiseeis, das ohne Zufügung von Wasser aus Milch bzw. Sahne, Eigelb und Zucker hergestellt wird.

Besonders gesund ist dieses Cremeeis allerdings nicht: Der Milchanteil muss mindestens 10 % Fett enthalten. Außerdem müssen im frozen custard 1,4 % Eigelb-Bestandteile enthalten sein. Beinhaltet es weniger Eigelb, muss es als Eiscreme (ice cream) bezeichnet werden. (Quelle: Wikipedia)

Mein Tipp: Das Schokoladen-Frozen-Custard der Fast-Food-Kette Culver's ist besonders lecker.

Kommentare:

  1. Eiskrem besteht klassischerweise immer aus Sahne, Milch, Zucker, Ei und entsprechenden Gschmackszutaten (Kakao, Vanille ...). Wasser kommt da nie direkt hinein, außer bei Wassereis.

    Weicheres Eis erreicht man durch höheren Sahneanteil. Nimmt man nur Sahne, hat man Softeis.



    Meine Angaben beziehen sich natürlich auf frisch gemachtes Eis. Eis im Supermarkt oder im Schnellrestaurant weichen natürlich von diesen Rezepturen ab.

    AntwortenLöschen
  2. Der hohe Sahneanteil erklärt sicher, dass es Frozen Custard normalerweise als Softeis zu kaufen gibt. Abgepackt habe ich es bisher erst einmal gesehen.

    AntwortenLöschen