Montag, 6. Februar 2012

Oreo-Kekse werden 100 Jahre alt

Im Jahr 1912 begann Nabisco in New York mit der Produktion eines Kekses mit Creme-Füllung, dem Oreo, der wahrscheinlich eine Nachahmung der Kekssorte Hydrox war, die es schon seit 1908 gab. Während es den Hydrox, der fälschlicherweise oft für eine Nachahmung des weitaus erfolgreicheren Oreo gehalten wurde, mittlerweile nicht mehr gibt, hält der weltweite Siegeszug des Oreo an.

Auch in China gibt es ihn jetzt zu kaufen, wo er allerdings anders aussieht und auch etwas anders schmeckt, wie NPR.org berichtet. In den USA wird uns der klassische schwarze Doppelkeks mit weißer Vanillecremefüllung, den man in Milch tunkt oder beim Essen auseinander nimmt, sicher noch lange erhalten bleiben.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch Oroes :)

    Mein absoluter Lieblings-Keks!

    Aber die chinesische Röhrchen-Form sieht auch nicht schlecht aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem schließ ich mich gerne an. Herzlichen Glückwunsch Oreo, Mögest du auch noch in weiteren 100 Jahren den Leuten schmecken wie uns heute.

      Löschen
  2. Alles Gute zu eurem 100sten Geburtstag. Macht weiter so!!

    AntwortenLöschen