Sonntag, 12. Juni 2011

Steht der Schnellkochtopf vor einem Comeback in den USA?

Der Schnellkochtopf ist durch die Mikrowelle weitgehend aus dem Bewusstsein der Amerikaner verdrängt worden. Der englische Begriff für Schnellkochtopf, pressure cooker, der mit pressure ("Druck") doch auch irgendwie das Risiko einer Explosion suggeriert, war sicher ebenfalls nicht von Vorteil. Das könnte sich jetzt aber wieder ändern, wenn man diesem Artikel auf NPR.org Glauben schenken darf: Move Over, Microwave: A Pressure Cooker Comeback?

Kocht von euch jemand mit einem Schnellkochtopf? Ist euch schon mal das Essen um die Ohren geflogen?

Kommentare:

  1. Die Dinger müssen ziemlich sicher sein, so eine Explosion würde niemand in der Küche überleben.

    AntwortenLöschen
  2. Jahrzehnte her aber unseren damaligen Nachbarn ist der Topf explodiert mit Apfelmus. Zum Glueck war zum Zeitpunkt niemand in der Kuechen.

    AntwortenLöschen
  3. wir kochen ständig damit Kartoffeln, sind ratz fatz in 20 Minuten fertig. Selbst meine Eltern nutzen schon immer einen Schnellkochtopf und der ist noch nie explodiert

    AntwortenLöschen