Donnerstag, 16. Juni 2011

Neue Richtlinien für Sonnencreme-Labels

Die Food and Drug Administration (FDA) hat neue Richtlinien für die Labels von Sonnencreme-Verpackungen verabschiedet, die ab 2012 in Kraft treten. Die wichtigsten Neuerungen:

- Der Begriff "broad spectrum" darf nur verwendet werden, wenn die Sonnencreme gegen UVA und UVB-Strahlen schützt.
- Die Begriffe "waterproof", "sweatproof" und "sunblock" dürfen nicht mehr auf die Verpackungen gedruckt werden.
- Der Begriff "water resistant" darf in Verbindung mit entweder 40 oder 80 Minuten verwendet werden.
- Die Verpackung darf nicht mehr besagen, dass die Sonnencreme länger als 2 Stunden schützt.

Alle Neuerungen im Überblick (zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken):

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen