Mittwoch, 6. April 2011

Alle Nationalparks in den USA von zeitweiliger Schließung bedroht

Sollten sich Präsident Obama und die Republikaner, die im House of Representatives die Mehrheit haben, in den nächsten zwei Tagen nicht auf einen neuen Staatshaushalt einigen, dann werden ab Samstag alle Nationalparks in den USA geschlossen bleiben, so wie auch viele andere staatliche Einrichtungen, die der Regierung in Washington, D.C. unterstehen. (Quelle: NPR News)

Aktueller Nachtrag: Die Schließung wurde abgewendet. Auf dem Foto sind übrigens die Sleeping Bear Dunes zu sehen, die man bei einem Urlaub in Michigan unbedingt besuchen sollte.

1 Kommentar:

  1. Und was machen die ganzen Urlauber die wegen den Parks in die USA kommen?! Die werden angepisst sein. :-/

    AntwortenLöschen