Dienstag, 30. November 2010

12 Jahre usabuch.com

Wie doch die Zeit vergeht! Mir ist gerade bewusst geworden, dass es nun schon 12 Jahre (!) her ist, dass ich mir etwas HTML beigebracht und meine erste Website ins Internet gestellt hatte. Auf www.usabuch.com begann ich damals, Bücher rund ums Thema USA vorzustellen und auch Interviews mit einigen Autoren zu veröffentlichen. Frei nach dem Motto "Das kann ich auch!" (und ohne zu ahnen, wie viel Arbeit das wirklich macht) hat diese Website dann letztendlich auch dazu geführt, dass ich selber anfing, Bücher über die USA zu schreiben.

Montag, 29. November 2010

Dienstag, 23. November 2010

Green Card Lotterie verzeichnet Rekordanmeldung

Green Card LotterieIn der diesjährigen Green Card Lotterie bewarben sich ca. 15 Millionen Menschen. Das sind rund 25 Prozent mehr als im Vorjahr.

Ein "Gewinn" in der Lotterie ist jedoch nur ein erster Schritt auf dem Weg zu einer Green Card: 100.000 Teilnehmer werden über die erfolgreiche Auslosung informiert, doch nur die Hälfte wird letztendlich nach Interviewgesprächen und Hintergrundchecks die Möglichkeit erhalten, in die USA auszuwandern. (Quelle: The American Dream Blog)

Donnerstag, 18. November 2010

VEB General Motors wird heute privatisiert

Nachdem die U.S.-Regierung im letzten Jahr den Autohersteller General Motors (GM) durch die Übernahme von 61 Prozent des Unternehmens praktisch verstaatlicht hatte und zur Umstrukturierung zwang, geht der Konzern, zu dem neben den amerikanischen Marken Chevrolet, Buick, Cadillac und GMC auch Opel gehört, heute wieder an die Börse und verringert den Staatsanteil, der ihm im Volksmund den Namen "Government Motors" eingebracht hatte, auf 26 Prozent. (Foto: Chevrolet Volt)

Mittwoch, 3. November 2010

Warum die "Deutsche Dogge" in den USA "Great Dane" heißt

Der riesige Hund, den wir als Deutsche Dogge kennen, wird in den USA als Great Dane ("Großer Däne") bezeichnet, obwohl diese Hunderasse in ihrer heutigen Erscheinungsform tatsächlich in Deutschland gezüchtet wurde.

Allerdings waren die ersten Deuschen Doggen in England aus Dänemark importiert worden und der Name "Great Dane" hat sich dann in der englischsprachigen Welt gehalten. (Quelle)

Montag, 1. November 2010

Warum wird in den USA am Dienstag nach dem ersten Montag im November gewählt?

Das geht auf eine Entscheidung aus dem Jahr 1845 zurück, als der Kongress diesen Tag als Wahltag festlegte. Zu jener Zeit brauchten viele Wähler in ländlichen Gegenden noch bis zu zwei Tage, um zu einer Ortschaft und damit zu ihrem Wahllokal zu gelangen, da sie weit verstreut direkt auf ihrem Land lebten und nicht wie z. B. in Europa eher zentral in Dörfern. Der Sonntag als heiliger Ruhetag verbat sich als Reisetag und am Montag hätten es viele nicht zum weit entfernten Wahllokal geschafft. Daher wurde der Dienstag zum Wahltag. Der Termin Anfang November wurde gewählt, da die Ernte zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen und der Winter in der Regel noch nicht hereingebrochen war. Man konnte jedoch auch nicht einfach den ersten Dienstag im November nehmen, da dieser alle sieben Jahre auf Allerheiligen fällt, und darum wird also am Dienstag nach dem ersten Montag im November gewählt.