Donnerstag, 20. Mai 2010

Fussball-WM in 3D

3D wird in den USA immer beliebter: Filme, Videospiele und in Kürze auch Fernsehprogramme. Ganz neu ist diese Technologie zwar nicht (ich habe z.B. Anfang der 80er Jahre einen sowjetischen 3D-Film in meiner Heimatstadt Rostock gesehen), aber jetzt kann man sich 3D anscheinend auch ins Haus holen (wenn man dafür Geld ausgeben will).

So werden auf ESPN 3D u.a. 25 Spiele der Fussball-WM in 3D übertragen werden.

Wie das alles funktioniert, kann man auf der 3D Technology-Seite von Amazon.com erfahren.

Verwandter Beitrag:
Warum wird Fußball in Amerika "soccer" genannt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen