Freitag, 13. November 2009

Restaurant-Ketten in den USA

Frage an alle Leser: Welche der Restaurant-Ketten gefällt euch am besten? Wo schmeckt es gut? Was könnt ihr empfehlen? (Meine Frage bezieht sich auf Casual Dining Restaurants, wie Applebee's, Chili's, IHOP, Olive Garden, etc., nicht um Fast Food Restaurants wie McDonald's oder Burger King).

Oder meidet ihr diese Restaurants? Wenn ja, warum? Bin gespannt auf eure Meinungen.

Kommentare:

  1. Wir vermeiden die meisten Restaurant-Ketten, außer wir sind unterwegs und es gibt nichts anderes zur Auswahl. Allerdings sind wir schon einmal im Mimi's Cafe oder öfters im Grand Lux Cafe anzutreffen. Deren Gerichte sind sehr vielseitig und immer recht lecker. Crispy Caramel Chicken mit Reis...yum! Zumindest hier in Las Vegas.

    AntwortenLöschen
  2. Bin auch nicht wirklich Feuer und Flamme fuer diese Ketten. Applebee's ist so mittelmaessig und hat kaum vegetarische Gerichte - Olive Garden hingegen hat mich schon mehrmals positiv uebrrascht.

    Praktisch ist jedoch, dass man weiss, was einen erwartet. Die Speisekarten sind ja ziemlich gleich in den jeweiligen Ketten, also wenn's mir in einem IHOP schmeckt, dann schmeckt's mir auch in einem an der anderen Kueste. Also relativ wenig boese Uebrraschungen. Aber eben natuerlich auch keine Abenteuer und exotischen Gerichte.

    Fazit: Hin und wieder ok, aber generall die family restaurants unterstuetzen :)

    AntwortenLöschen
  3. Diese Restaurants werden sicher zu einem hohen Prozentteil von Reisenden besucht, die sozusagen in der Fremde etwas Vertrautes suchen, und befinden sich deshalb oft an Autobahnabfahrten.

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss auch sagen, dass ich im Laufe der Jahre immer weniger in diese Restaurants gegangen bin. Es dauert aber manchmal so seine Zeit, bis man die richtig guten lokalen Restaurants gefunden hat.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag das Keg Steakhouse, das es AFAIK allerdings nicht in Amerika gibt, lediglich in Kanada.

    In Amerika mag ich die Ketten-Retaurants durchaus, denn sie sind meistens gut genug als dass ich noch lange nach einer anderen Verpflegungsmöglichkeit an einem mir unbekannten Ort suchen würde. Das Essen ist meistens in Ordnung, das Preisleistungsverhältnis auch, und man wird effizient bedient. Nützlich ist auch, dass man solche Restaurants dank grossen Leuchtschildern problemlos findet.

    Lokale Restaurants, die empfehlenswert sind, muss man leider erst entdecken, was Zeit benötigt. Das Internet hilft, aber auch das Durchsehen von Reviews kostet Zeit …

    AntwortenLöschen
  6. Also wir haben hier auf Long Island schon die ein oder andere Kette ausprobiert. Applebee's, Chilis und TGI Fridays sind ok. Wenn man doch ein paar mal dort war, reicht es dann auch wieder. Wir gehen sehr gerne in die Cheesecake Factory. Super Essen, super Service und preislich passt es auch. Also das kann ich empfehlen. Desweiteren haben wir eine Burgerkette entdeckt die anders ist Bobby's Burger Palace. Sehr, sehr lecker und für Burger gehobene Preisklasse.
    Olive Garden meide ich, da bei einem Italiener Pizza und Pasta eindeutig besser schmeckt.
    In einigen Diner's waren wir auch schon, meist von Familien betrieben und das war net so der Hammer. Billige Zutaten und alles recht fad gewürzt. Wir schauen immer mal hier nach Restaurants:
    http://www.yelp.com/nyc

    AntwortenLöschen
  7. Die Cheesecake Factory war klasse. Die Auswahl dort ist gigantisch und die Einrichtung ist auch sehr ansprechend.
    Geradezu gigantisch ist die Auswahl an Käsekuchen, daher ja auch der Name. Und genauso gigantisch schmecken diese Käsekuchen auch. Ich liebe!!!!!! amerikanischen Käsekuchen.
    Frank

    AntwortenLöschen
  8. Wir meiden Texas Roadhouse und Red Lobster!

    AntwortenLöschen
  9. Applebee's, TGI Fridays sind sichere Werte. Texas Roadhouse ist mein Favourite - zumindest das in Pueblo, CO. Outback Steakhouse schafft es nicht immer, die Steaks so zu machen, wie ich die bestelle.

    AntwortenLöschen
  10. Auch wenn es in der verlinkten Liste nicht auftaucht, so ist doch "Denny's" eigentlich auch eine Kette, die in dieses Schema passt. Und diese wäre mein Favorit. Zwar gibt es auch dort Qualitätsunterschiede und in manchen einzelnen Restaurants anderer Ketten kann man auch besser essen, das Preis/Leistungsverhältnis stimmt aber absolut.

    IHOP wird aber von uns auch immer gerne aufgesucht, wenn auch vordergründig zum Frühstücken.

    AntwortenLöschen
  11. Mit Applebee's haben wir bisher stets gute Erfahrungen gemacht. Relativ gutes Preis-/Leistungsverhältnis und durchweg gutes Essen.

    AntwortenLöschen
  12. Ruby Tuesday's hat mir persönlich sehr gut gefallen. Gutes Essen, große Portionen, sehr lecker und dazu ein großes Glas Samuel Adams - fantastisch!

    AntwortenLöschen
  13. Wir stehen auch nicht so auf die Ketten. Ab und an kann man dort mal essen gehen, aber garantiert nicht jedes mal. Da haben wir individuelle Restaurants lieber :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich gehe mittlerweile gerne zu Paneira Bread, zu Macaroni Grill und vor allem zu Chipotle (mex. Fast Food, aber nicht so tex-mex-mäßig wie wo anders und die achten auf die Qualität der Zutaten wie z.B. Hühnchen aus Freigehegen ohne Antibiotika etc.).

    AntwortenLöschen
  15. Ich koche eigentlich sehr viel selber und gehe kaum in Fast Foods.

    Wenn aber dann doch dann geht es in`s Fridays oder wen ich mal nach Texas komme in des Big Texan Steak House :D

    AntwortenLöschen
  16. Tina schreibt:

    Also ich liebe "The Cheesecake Factory", dann mag ich noch gerne Bubba Gump (Bayside Marketplace, Miami).
    IHOP finde ich gruselig, bislang nur richtige Schmuddelretaurants erwischt. Fast genauso Golden Corral.
    Was ab und an ok ist: Dennys (Moon over my Hammi... oder mal Applebees und Chilis. Red Lobster, Ruby Tuesday: sehr lecker!
    Village Inn war gut. TGI bislang der totale Reinfall. Burger: Five Guys

    AntwortenLöschen