Freitag, 14. August 2009

Braunfäule treibt Tomatenpreise in die Höhe

Die Tomatenpreise in den USA sind um rund 20 Prozent gestiegen, da viele Pflanzen von Braunfäule befallen sind, berichtet DailyFinance.com. Viele Kleingärtner, so z.B. auch Freunde von mir, sind ebenfalls von der Pflanzenseuche betroffen, und auch Martha Stewart blieb nicht verschont. Was man dagegen machen kann, könnt ihr hier lesen: How to fight tomato blight without resorting to pesticides

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen