Sonntag, 20. Dezember 2009

Amerikanische Diner-Rezepte

Kochbuch-Tipp: Wer sich die USA hin und wieder mal in die heimische Küche holen möchte, dem dürfte Diner: Echt US-amerikanische Rezepte eine Hilfe sein. Folgende Rezepte sind enthalten:

Frühstück für Early Birds: Blaubeer-Pfannkuchen, Buttermilchwaffeln mit Erdbeeren, Eier auf Ranchero Art, Kartoffelwürfel mit Rindfleisch

Sandwiches: Club-Sandwich mit Frühstücksspeck und Putenbrust, Verdammt leckeres Grill-Sandwich mit Schinken und Käse, Sandwich mit geschmortem Schweinefleisch, Hamburger mit allem Drum und Dran

Salate & köstliche Suppen: Muscheleintopf nach Manhattan Art, Hühnernudelsuppe, Cobb-Salat mit verschiedenen Dressings: Catalina Dressing, Italian Dressing, Green Goddess Dressing

Das Tagesessen: Krebsküchlein aus Maryland, Hühnchen Pies, Raststätten-Steak mit Pilzsauce, Chili, Hackbraten wie bei Muttern, Spaghetti mit Hackbällchen, Rippchen mit rauchiger Barbecue-Sauce, Teuflisch gute Maccaroni mit Käse

Extras: Gebackene Bohnen mit Ahornsirup, Zwiebelringe, Gratinierte Kartoffeln, Ofenkartoffeln mit Thymian, Dreisaaten-Kohlsalat mit süßsaurem Dressing, Amerikanischer Kartoffelsalat

Süße Theke: Bananensplit mit heißer Schokoladensauce, Teufelskuchen mit Baiserguss, New Yorker Käsekuchen, Grundrezept für Pieboden, Kokos-Bananen-Cremepie, Zitronen-Baiser-Kuchen, Apfelkuchen, Schoko-Shake

Versandkostenfrei bei Amazon.de erhältlich
 

1 Kommentar:

  1. Das Kochbuch ist wirklich super. Ich habe es gerade zum Geburtstag geschenkt bekommen und bin total begeistert. Jetzt gibt es fast jeden Tag amerikanisches Essen bei uns.

    AntwortenLöschen