Donnerstag, 25. Dezember 2008

Freitag ist ultimativer Schnäppchentag

Der amerikanische Einzelhandel hat eine miserable Weihnachtssaison gehabt, aber morgen will man es noch einmal wissen und mit unglaublichen Sonderangeboten die Kunden anlocken und die Lager leeren.

Bei Kohl's wird es z.B. Damen-, Herren- und Kinderbekleidung zu Preisnachlässen von 60 bis 80 Prozent geben, bei Target Sonderangebote von 50 bis 75 Prozent und bei J.C. Penney bis zu 60 Prozent Preisnachlass. (Quelle)

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Airline für illegale Einwanderer

ICE Air fliegt in 30 Länder, der Flug ist kostenlos und Rückflüge gibt es nicht. Die USA transportieren so jedes Jahr mehr als 200.000 illegale Einwanderer zurück in ihre Herkunftstländer. ABC News Nightline hat einen interessanten Bericht zu diesem Thema:
All (Illegal Immigrants) Aboard ICE Air
Interessanterweise ist der Service an Bord anscheinend recht gut.

Freitag, 12. Dezember 2008

Sind amerikanische Autos wirklich so schlecht?

Spiegel Online schreibt heute:
Seither baut man in Detroit Geisterautos, oft klapprig und immer gefühlskalt. Wer die Tiefe der Krise verstehen will, sollte selbst eines dieser klobigen GM-Autos fahren.

Ja, das mache ich jeden Tag. Ich habe diesen Sommer einen Chevrolet Impala gekauft und da klappert nichts. Ich habe an dem Auto noch keinen einzigen Mangel gefunden und kann es nur empfehlen!

Donnerstag, 11. Dezember 2008

U-Bahn in New York wird Wagen ohne Sitze haben

Ab Frühjahr 2009 wird man während der Rush Hour kaum noch einen Sitz in der U-Bahn von New York finden. Deren Verwaltung plant, dass dann in ca. der Hälfte der Wagen alle Sitze hochgeklappt und abgeschlossen sein werden, damit mehr Fahrgäste in die Wagen passen. (Quelle)

Wie haltet ihr von dieser Idee?

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Breakfast in America - Was hat sich bei euch geändert?

Esst ihr immer noch Frühstück wie in der alten Heimat oder habt ihr eure Frühstücksgewohnheiten amerikanisiert? Bagels statt Brötchen? Bei mir hat sich das Frühstück mittlerweile auf ein wechselndes Sortiment an Cereals reduziert, von dem ich morgens eine Schale innerhalb von 5 Minuten beim Fernsehen verzehre. Auf dem Weg zur Arbeit hole ich mir dann noch einen Becher Kaffee im Drive Through.

Wie sieht das bei euch aus?

Dienstag, 9. Dezember 2008

Montag, 8. Dezember 2008

Edison war nicht der Erfinder der Glühlampe!

Bei Spiegel Online steht heute:
Damit steht die 1879 von Thomas Edison erfundene Glühlampe in Europa endgültig vor dem Aus.

Die Glühlampe wurde jedoch nicht 1879 von Edison, sondern 1854 von dem deutschen Auswanderer Heinrich Göbel erfunden.

Sonntag, 7. Dezember 2008

Vier neue 1-Cent-Münzen kommen 2009

Seit 1959, dem 150. Geburtstag von Abraham Lincoln, sieht die amerikanische 1-Cent-Münze, der Penny, immer gleich aus: Abraham Lincoln auf der Vorderseite und das Lincoln Memorial auf der Rückseite. Die Vorderseite zeigt Lincoln sogar schon doppelt so lange: 1909 wurde zu dessen 100. Geburtstag zum ersten Mal der Lincoln-Penny in Umlauf gebracht.

Ab 2009 kommt nun etwas Vielfalt in die Welt der kleinen Münze: die Vorderseite bleibt zwar unverändert, die Rückseite wird jedoch mit vier verschiedenen Motiven geschmückt: 1. eine Blockhütte, die Lincolns Kindheit symbolisieren soll, 2. der junge Lincoln beim Lesen während einer Arbeitspause auf einem Baumstamm sitzend, 3. Lincoln vor dem Capitol von Illinois, sowie 4. das halbfertige Capitol in Washington D.C. zu Lincolns Zeit als Präsident.
 

Freitag, 5. Dezember 2008

"Alltag in Amerika" wird versandkostenfrei in die USA geliefert

Ich habe gerade durch einen Hinweis im Germanicans-Forum eine Möglichkeit entdeckt, wie interessierte Leser in den USA meinen Ratgeber für Neuankömmlinge in Amerika versandkostenfrei geliefert bekommen können:

Die Buchhandlung Gerbers liefert es kostenlos in die USA. Es gibt keinen Mindestbestellwert.

Bei Globalbooks.de bekommt man Bücher kostenlos in die USA geliefert, wenn der Bestellwert über 30 Euro liegt. Dort gibt es derzeit eine garantierte Lieferung bis Weihnachten.

Innerhalb von Deutschland kann es natürlich versandkostenfrei bei Amazon bzw. in jedem Buchladen bestellt werden.

Also, wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht...
 

Mittwoch, 3. Dezember 2008

Deutsche Produkte in den USA - Wo gibt es was?

Ich hatte ja hin und wieder schon darauf hingewiesen, wo es einige deutsche Produkte in den USA zu kaufen gibt:

Kathi's German Gugelhupf bei Cost Plus World Market, wo man auch jede Menge Produkte der Marken Ritter Sport und Haribo bekommen kann.

Milka bei Walgreens, wo es auch Ritter Sport und Merci-Schokoladen gibt, sowie Ferrero Rondnoir und von Sarotti in Deutschland hergestellte Cacao Reserve by Hershey's zum Preis von $2 für zwei Tafeln.

Und Odol kann man in den USAbei Amazon.com kaufen.

Jetzt seid ihr dran: Wo habt ihr deutsche Produkte entdeckt? Empfehlungen für Produkte aus der Schweiz und Österreich sind natürlich auch herzlich willkommen! Ich habe gestern z.B. Toblerone und jede Menge Schokolade von Lindt bei Walgreens gesehen.

Montag, 1. Dezember 2008

Obama könnte ein Auslandschweizer sein

SwissInfo.com berichtet: "Als Barack Obama den Kampf ums Amt des Präsidenten der USA begann, fanden amerikanische Ahnenforscher heraus, dass seine Mutter von einem Freiburger Mann namens Gutknecht abstammte."