Donnerstag, 24. Januar 2008

Im Juni wird es Geld regnen

Um die Wirtschaft anzukurbeln, wird die Regierung Steuerzahlern in den USA im Juni Geld zurückerstatten. Einzelne berufstätige Steuerzahler bekommen $600 und berufstätige Ehepaare $1200. Für jedes Kind gibt es zusätzlich $300. Quelle
 

Unerwünschte Kataloge abbestellen

Vermehren sich die Kataloge in eurem Briefkasten auch so stark? Da bestellt man mal was irgendwo und ein halbes Jahr später bekommt man regelmäßig Kataloge von 20 anderen Versandhäusern.

Im Fernsehen habe ich heute morgen einen Hinweis auf eine Website mitbekommen, über die man alle unerwünschten Kataloge auf einmal abbestellen kann. Dieser Service ist kostenlos und hilft der Umwelt, da so weniger Kataloge sinnlos gedruckt und verschickt werden: CatalogChoice.org

Mittwoch, 23. Januar 2008

Buchrücken und Klopapier

Warum sind die amerikanischen Buchrücken von oben nach unten und die deutschen Buchrücken von unten nach oben beschriftet? Falls ihr eine Erklärung dafür habt oder einfach nur mitspekulieren wollt, schaut mal bei Denkanstöße über kulturelle Verschiedenheiten vorbei.

Und wer zum Thema deutsch-amerikanische Unterschiede beim Klopapier und seiner Verwendung mitreden möchte, dem empfehle ich diese amüsante Diskussion bei Talk About USA.

Dienstag, 22. Januar 2008

Was hilft bei einer Erkältung?

Ich schlage mich jetzt seit mehr als einer Woche mit einer Erkältung herum. Eine Freundin hatte mir geraten, vor dem Schlafengehen ein Mittel namens Theraflu zu trinken, um die Symptome zu unterdrücken und gut zu schlafen. Also ich muss sagen, das Zeug hilft wirklich. Man sollte natürlich Theraflu Nighttime einnehmen. (Es gibt auch Theraflu Daytime.) Kaufen kann man es in jedem Super- bzw. Drogeriemarkt.

Bei den Hustenbonbons hatte ich mich jahrelang auf Ricola verlassen, die es ja auch hier in den USA überall zu kaufen gibt. Diese Woche habe ich dann doch mal die Bonbons der amerikanischen Marke Halls probiert und ich muss sagen, dass diese den Husten ebenfalls sehr gut unterdrücken und wesentlich besser als Ricola den Halsschmerz mindern.

Welche Tipps habt ihr?
 

Donnerstag, 17. Januar 2008

Diane Keaton und das F-Word

Um zarte Kinderohren zu schützen, darf das so genannte F-Word, also fuck/fucking/fucked in den amerikanischen Medien nicht verwendet werden.

In aufgezeichneten Fernsehsendungen wird es daher entweder durch einen Piep-Ton überspielt oder ausgeblendet.

Gestern ist es jedoch der Schauspielerin Diane Keaton in der Live-Sendung Good Morning America rausgerutscht und die Reaktion der Moderatorin Diane Sawyer war dementsprechend:



So ein Vorfall wird übrigens als dropping the F-bomb bezeichnet, in Anspielung auf die A-bomb (Atombombe) und H-bomb (Wasserstoffbombe).
 

Dienstag, 15. Januar 2008

Welche deutschen Körperpflegemittel vermisst ihr in den USA?

Ich werde mich nie mit den amerikanischen Mundspülmitteln anfreunden können. Immer wenn ich in Deutschland bin, kaufe ich mir einen Vorrat Odol zum Mitnehmen.

Gibt es etwas, auf das ihr nicht verzichten könnt und das ihr unbedingt mit in die USA nehmen müsst?

Nachtrag: Ich habe gerade entdeckt, dass man Odol in den USA bei Amazon.com kaufen kann.
 

Donnerstag, 10. Januar 2008

Genial: "Albatros" von Karat

Was ich schon immer mal loswerden wollte: "Albatros" von Karat ist meiner Meinung nach einer der besten Songs der deutschen Rockmusik! (Das musste einfach mal gesagt werden, auch wenn es nichts mit dem Themenbereich dieses Blogs zu tun hat. Aber vielleicht doch, denn Freiheit, und darum geht es in diesem Song aus DDR-Zeiten (!), ist den Amerikanern bekanntermaßen heilig.)

Dienstag, 8. Januar 2008

USA-Blog-Post des Jahres 2007

Der Gewinner ist mit Abstand Die seltsame Angst der Germanen vor sich bewegender Luft von Scot W. Stevenson (USA erklaert). Herzlichen Glückwunsch!

Die beiden Leser, die ein Exemplar von Alltag in Amerika gewonnen haben, sind Adrian für die Nominierung und Angela für die Stimmenabgabe.

Vielen Dank an alle fürs Mitmachen und für eure netten E-Mails!

Freitag, 4. Januar 2008

Vorwahlen in den USA: Wie geht es weiter?

Die entgültige Entscheidung bei den Vorwahlen in den USA dürfte in vier Wochen am so genannten "Super Tuesday" fallen, wenn in 22 Staaten gewählt wird.

New Hampshire, South Carolina und bei den Republikanern auch Florida werden in den Wochen davor die Richtung für diesen bedeutenden Tag weisen.

Zum Weiterlesen: Die Vorwahl-Termine und Staaten im Einzelnen

Donnerstag, 3. Januar 2008

Alltag in Amerika. Ein praktischer Ratgeber für Neuankömmlinge in den USA.

Alltag in AmerikaDieser Ratgeber deckt in gebündelter Form alle nur erdenklichen Aspekte des Neuanfangs in Amerika ab, von praktischen Fragen des Umzugs, wie der Mitnahme von Hausrat, Fahrzeugen, Hund oder Katze, über Wohnungssuche, Hauskauf, Versicherungen, Arbeit, Gesundheit, Geldfragen, Altersvorsorge, Einkaufen, Straßenverkehr, Autokauf, Medien und Bildungswesen bis hin zum richtigen Verhalten bei Naturkatastrophen.

Versandkostenfrei bei Amazon.de erhältlich
 

Abstimmung "USA-Blog-Post des Jahres"

Es ist soweit, die Abstimmung kann beginnen. Schickt eine E-Mail an kaiblum -at- yahoo.com und lasst mich bis zum 7. Januar wissen, welcher Blog-Beitrag den Titel "USA-Blog-Post des Jahres" verdient.

Nominiert wurden:

Eine Nation der Pioniere (D -> USA)

Tornados (Das Amerika Abenteuer)

Das merkwuerdige Verhalten amerikanischer Gross-Staedter in der Rush Hour (Dr.Apple goes Pepper!)

Extreme Nestbauing of a Skin Pigment Underpriviliged German-descenting
Ameriopean
(Dr.Apple goes Pepper!)

Wie man in den USA Auflage bolzt (medienlese)

Donner und Blitz (True America(n))

Die seltsame Angst der Germanen vor sich bewegender Luft (USA erklaert)

Colorado: Ich im Ghetto und Lyle Lovett auf der Bühne (Webonomy)

10 Verhaltensweisen, an denen man deutsche Touristen in amerikanischen Restaurants erkennt (1000 kleine Dinge in Amerika)

Wer kann was gewinnen?

- Jeder, der seine Stimme abgibt
- Derjenige, der den Siegerbeitrag vorgeschlagen hat
- Der Autor vom "USA-Blog-Post des Jahres"

Jeder Gewinner bekommt ein Exemplar der neuen Ausgabe von Alltag in Amerika. Leben und Arbeiten in den USA.