Donnerstag, 26. Juni 2008

Krankenversicherung in den USA

Tipp für alle, die keine Krankenversicherung über den Arbeitgeber haben bzw. gerade in den USA angekommen sind: Bei eHealthInsurance kann man Preisangebote von 175 Krankenversicherungen einholen und vergleichen sowie dann auch den Abschluss einer Krankenversicherung (kurzfristige Laufzeiten möglich) beantragen.
 

Kommentare:

  1. ...und die meisten dieser sogenannten Versicherungen dieser Seite sind keine richtigen, sondern nur Plaene zur Ersparnis von Kosten. Das haben wir naemlich gerade bei einer groesseren Behandlung festgestellt, und viele dieser KV's werden nicht ueberall akzeptiert. Sehr interressant fuer Leute die hier noch neu sind und sich eh nicht auskommen mit dem Versicherungs Wirrwarr. Ich wuerde lieber eine KV empfehlen wie Blue CrossBlue Shiled, da weiss man was man hat und ist noch relativ guenstig fuer eine Person im gegensatz zu anderen Anbietern.

    AntwortenLöschen
  2. Da muß ich Sivlia vollkommen Recht geben. Das Gesundheitssystem unterscheidet sich massiv von unserem und es bedarf einer sehr genauen Prüfung aller Rahmenbedingungen. Auch der evtl. Wechsel zurück nach Deutschland muß im Vorfeld mit in die Überlegungen einbezogen werden, sonst steht man auch hier vor großen Problemen. Anwartschaften oder ruhende Mitgliedschaften empfehlen sich in solchen Fällen.

    AntwortenLöschen
  3. Alles was die amerikanischen Versicherungen anbieten ist um welten schlechter,als wenn ich mir einen Spezialanbieter aus Deutschland oder Europa suche. Selbst blue cross bietet keinen akzeptablen Plan für Zahnersatz an,oder schränkt einfach die Wahl der Ärzte und Krankenhäuser ein.
    Für Deutsche Residenten in den USA ist deshalb alles besser was aus Deutschland oder Europa kommt.
    Wir haben über einen deutschen Makler der in Florida sitzt eine
    Krankenversicherung von einem belgischen Anbieter abgeschlossen.
    Haben jetzt einen richtig guten Versicherungsplan mit Dental für
    gut 250 Dollar pro Monat pro Person. So gute Bedingungen konnte
    blue cross niemals bieten.
    Wer Interesse hat einfach bei Google suchen.Der sitzt irgendwo bei Naples.

    Gruß aus Sarasota,Holger

    AntwortenLöschen