Donnerstag, 10. April 2008

Warum wir in den USA kein Blut spenden können

Wer zwischen dem 1. Januar 1980 und heute mehr als 5 Jahre in Europa verbracht hat, kann in den USA kein Blut spenden. Der Grund dafür ist der Rinderwahn ("Mad Cow Disease").

Quelle: American Red Cross
 

Kommentare:

  1. Und wer in den letzten 3 Monaten in D war oder Ausland, darf auch nicht, das ist bei uns so.

    AntwortenLöschen
  2. Umgekehrt darf man in D nicht spenden, wenn man in den letzten 4 (oder 6?) Monaten in den USA war - wegen dem West-Nil-Virus...

    AntwortenLöschen
  3. Ist schon interessant, wie keiner das Blut der anderen haben will...

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe in Deutschland jahrelang Thrombozythen (Blutplaettchen) gespendet, was ein sehr aufwendiges und testintensives Verfahren ist. Hier in den USA war ich dann voellig ausgeschlossen, was ich persoenlich extrem schade fand.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe hier bei mir in WI mitbekommen dass nicht alle Blutspendestellen dafuer bezahlen. Aber manche Leute verdienen sich so noch etwas dazu.

    AntwortenLöschen