Freitag, 3. April 2015

Jetzt für einen Garten anmelden

Diesen Hinweis gebe ich jedes Jahr und da an vielen Orten die Gartensaison am 1. Mai beginnt, ist es jetzt wieder an der Zeit dafür:

Wer in den USA keinen Garten hinterm Haus hat bzw. in einer Wohnung lebt, kann vielerorts gegen eine relativ geringe Gebühr in einem Community Garden Gemüse, Blumen und Kräuter anbauen. Dadurch spart man Geld für Lebensmittel, zaubert frisches Gemüse auf den Tisch und lernt neue Leute kennen.

In den meisten Gemeinschaftsgärten kann man das Land nur vom Frühling bis zum Herbst nutzen. Dann wird der Boden umgepflügt und im nächsten Jahr neu verteilt. Da es oft Wartelisten gibt, sollte man sich schon jetzt für ein Gartenstück (garden plot) anmelden. Ein Verzeichnis vieler Gemeinschaftsgärten gibt auf CommunityGarden.org.

1 Kommentar:

  1. Gemeinschaftsgaerten sind eine Super-Idee. Ich wohne derzeit in Los Angeles und habe ein paar Kraeuter auf dem Balkon angepflanzt. Ein zusaetzlicher kleiner Garten waere ideal um die Lebensmittelkosten etwas zu senken.

    Vielen Dank fuer die Infos und den Link!

    AntwortenLöschen