Donnerstag, 6. März 2008

Hat das Clinton-Team Obama für Werbespot schwärzer gemacht?


Das Wahlkampf-Team von Hillary Clinton muss sich derzeit des Vorwurfs erwehren, dass sie in einem Werbespot die Haut von Barack Obama dunkler gemacht hat.

Das Clinton-Team weist den Vorwurf natürlich zurück. Aber bildet euch selbst ein Urteil: Original-Aufnahme und Clinton-Werbespot im direkten Vergleich

Kommentare:

  1. Alles längst widerlegt:
    http://littlegreenfootballs.com/weblog/?entry=29134_Idiotic_Nutroots_Scandal_of_the_Day_-_Update-_Now_with_Throbbing_Obama!&only

    ich zitiere aber gerne: "The idiocy makes my head hurt."

    AntwortenLöschen
  2. Sehr ueberzeugend ist das aber nicht. Ist auch bloss 'ne Meinung. :)

    Ich denke, pruefen laesst sich weder das Eine noch das Andere.

    Die Obama-Fans werden das Eine sagen, die Clinton-Fans das Andere.

    Aber Ende haben wir trotzdem zwei gute Kandidaten und McCain auf der anderen Seite ist auch respektabel.

    AntwortenLöschen
  3. Das ganze Clinton-Video ist recht dunkel, dass Obama da auch schwärzer als eh schon ist nur logisch.

    Aber im Wahlkampf ist eben kein Schiss zu dünn.

    AntwortenLöschen