Dienstag, 22. Januar 2008

Was hilft bei einer Erkältung?

Ich schlage mich jetzt seit mehr als einer Woche mit einer Erkältung herum. Eine Freundin hatte mir geraten, vor dem Schlafengehen ein Mittel namens Theraflu zu trinken, um die Symptome zu unterdrücken und gut zu schlafen. Also ich muss sagen, das Zeug hilft wirklich. Man sollte natürlich Theraflu Nighttime einnehmen. (Es gibt auch Theraflu Daytime.) Kaufen kann man es in jedem Super- bzw. Drogeriemarkt.

Bei den Hustenbonbons hatte ich mich jahrelang auf Ricola verlassen, die es ja auch hier in den USA überall zu kaufen gibt. Diese Woche habe ich dann doch mal die Bonbons der amerikanischen Marke Halls probiert und ich muss sagen, dass diese den Husten ebenfalls sehr gut unterdrücken und wesentlich besser als Ricola den Halsschmerz mindern.

Welche Tipps habt ihr?
 

Kommentare:

  1. Wenn die Bronchien so richtig verschleimt sind und das Husten sich wie Bellen anhört, ein Hausmittel: in die liebste Teetasse den Saft einer Zitrone, eine gute Prise Cayenne-Pfeffer, und einen Teelöffel Honig geben und mit heißem Wasser übergießen. Beim Cayennepfeffer nicht geizen, der macht's.

    AntwortenLöschen
  2. Heisse Zitrone und was es da noch so gibt, haben bei mir noch nie so gewirkt. Um den Husten zu unterdruecken nehm ich einen Saft von Vick, und auch die Halstabletten mit Kirschgeschmack, lindert auch den Hustenreiz. Aber mit Vick Medinite oder wie das geschrieben wird, lieg ich wie tot im Bett.

    AntwortenLöschen
  3. Die jeweiligen Billigsmarken der Geschaefte anstatt Halls funktionieren finde ich genauso gut. Ich finde das Gegenteil trifft zu mit den Hustenzuckerln;) Riccola ist gut fuers Halsweh, aber nicht so sehr gegen den Husten. Theraflu schmeckt einfach scheusslich, aber ich finde auch dass es hilft. Ich nehme auch gern Alka-Setzer Cold.

    AntwortenLöschen
  4. naja, auf der Zutatenliste steht Alkohol an zweiter Stelle. Wenn diese so aufgebaut ist, wie die hiesige, ist das zweitmeiste darin Allohol......

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe, es geht Dir bald besser
    :-)

    Mein Tipp: viel schlafen.

    AntwortenLöschen
  6. jetzt vermutlich schon etwas spät, aber ich schwöre auf airborne - hat meine letzten 5 oder 6 anflüge von erkältung im keim erstickt :-) sollte man nehmen, wenn das erste kratzen im hals/ nasentriefen/ hüsteln auftaucht...

    AntwortenLöschen
  7. Danke fuer eure Tipps!

    Ja, Theraflu schmeckt scheusslich, aber wirkt.

    Ich werde mich heute mal nach Buckley's umschauen. Das ist Hustensaft aus Kanada und soll absolut widerlich schmecken, aber manche Leute schwoeren drauf.

    AntwortenLöschen
  8. Ein super Hilfsmittel beim Aufkommen von Krankheiten ist heisse mich mit viel Honig und frisch gepresstem Knoblauch. Ja, es hoert sich furchtbar an, hilft aber wirklich.

    Nase zuhalten, mixtur runterschlucken, ab ins bett und schlafen.


    gute besserung!
    :-)
    Helena

    AntwortenLöschen
  9. Danke! Heisse Milch mit Honig kenne ich auch, das mit dem Knoblauch ist mir neu, schuetzt aber wohl zugleich auch gegen Vampire. :)

    AntwortenLöschen