Montag, 22. Oktober 2007

Kariertes und liniertes Papier

Das war mir, bis ich es auf Martinas Blog (American im Odenwald) gelesen hatte, noch gar nicht so bewußt gewesen, aber es ist tatsächlich so: Während die Deutschen gerne auf kariertem Papier schreiben, verwenden die Amerikaner fast ausschließlich liniertes Papier.

Ich schreibe übrigens am liebsten auf weißem Druckerpapier.

Kommentare:

  1. Danke für den Link :-)

    Ich muss unbedingt wieder mal posten, jetzt sind zum Glück die Herbstferien vorbei.

    AntwortenLöschen
  2. und die löcher sind viel zu groß und zu nah am Rand sodass sie immer ausreissen. Und die Linien verschwimmen wenn sie nass werden... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mal Kollegen in New York 10 karierte und gebundene Notizbücher geschickt, da sie uns Deutsche sehr dafür bewundert haben. Das Konzept von karierten und gebundenen Seiten war einfach zu viel für sie ;)

    AntwortenLöschen