Mittwoch, 1. August 2007

Leitungswasser in Flaschen

Pepsi musste jetzt zugeben, dass Aquafina nichts anderes als Leitungswasser ist.

Pure Tap Water.

Peinlich.

Nachtrag, 2. August:
Scheint so, als ob Dasani von Coca-Cola ebenfalls gefiltertes Leitungswasser ist. (Quelle: CNN)
 

Kommentare:

  1. nicht im ernst! und wo kommt das leitungswasser her?

    AntwortenLöschen
  2. Kommt drauf an, wo die jeweilige Stadt, wo die Flaschen abgefuellt werden, ihr Wasser herbekommt. Wuerde mich auch mal interessieren, wo das Wasser herkommt. Quellwasser ist es jedenfalls nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, am besten man guckt immer auf der Flasche ob es denn nun spring water oder purified water ist. Aber so lange das Leitungswasser nicht aus NYC kommt ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Und ganz billig ist das Wasser nicht..hab gestern mal im Walmart geschaut bei den 12 oder 24-packs...teures Leitungswasser ;-)

    AntwortenLöschen