Freitag, 16. Februar 2007

Jones Soda jetzt mit Zucker

High Fructose Corn Syrup macht dick und leider ist das Zeug in fast allen Getränken und in vielen anderen Lebensmitteln in den USA. (In Europa wird der dort billigere Zucker verwendet, der nicht so schnell dick macht.) Auch die Diet-Versionen sind nicht zu empfehlen, da das zum Süßen verwendete Aspartam ebenfalls langfristig gesundheitsschädlich ist und zudem den Stoffwechsel verlangsamt und so am Ende auch dick macht.

Deshalb freue ich mich, dass der Hersteller Jones Soda seit 1. Januar seine Produkte von High Fructose Corn Syrup auf Zucker umgestellt hat. Die Produktionskosten sind dadurch um 5 Prozent gestiegen, aber ich hoffe, dass sich diese Entscheidung zum Wohle der Verbraucher von diesen auch belohnt wird. Ich werde jedenfalls ab jetzt Jones Soda statt Coke oder Pepsi kaufen.

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp, da muss ich gleich mal wieder danach suchen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich hab meine erste und bislang einzige Jones Soda in Irland getrunken und war HIN UND WEG!

    Kann mir jemand sagen, wo man Jones Soda in Deutschland bekommen kann???

    Geht das überhaupt ohne online bestellen zu müssen???

    Gruß, Sebastian aus Berlin.

    AntwortenLöschen