Montag, 12. Februar 2007

Die neue Dollarmünze, die niemand so richtig will

Diese Woche wird eine neue 1-Dollar-Münze in Umlauf gebracht, die das Antlitz von George Washington trägt. Alle drei Monate wird es dann eine weitere neue Münze mit einem anderen Präsidenten geben. John Adams, Thomas Jefferson und James Madison gesellen sich daher im Verlaufe des Jahres zu Washington.

Außer als Sammelobjekt für Numismatiker, Kinder und Touristen sowie als Wechselgeld am Briefmarkenautomaten werden die neuen 1-Dollar-Münzen wohl kaum in Erscheinung treten, denn die Amerikaner mögen ihre 1-Dollar-Scheine und finden die Münzen eher nervend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen