Samstag, 3. Februar 2007

Bauhaus in Amerika

Nach der Schließung vom Bauhaus 1932 in Dessau (und endgültig 1933 in Berlin) emigrierten viele Bauhausmeister in die USA. Besonders Chicago und New York wurden zu bevorzugten Wirkungsstätten dieser Künstler und Architekten. Zum Artikel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen