Donnerstag, 8. Februar 2007

Barack Obama will sich das Rauchen abgewöhnen

Obwohl er nur wenige Zigaretten am Tag raucht, will sich der demokratische Präsidentschaftskandidat Barack Obama das Laster nun ganz abgewöhnen, zum Einen, weil er das seiner Frau Michelle versprochen hat, und zum Anderen, weil das Rauchen in den USA ziemlich verpönt ist und es daher seinem Ansehen schaden könnte, denn Obama ist schon jetzt ein Vorbild für viele Kinder und Jugendliche und dieser Verantwortung will er sich nicht entziehen. Hoffentlich hat er Erfolg, denn ganz einfach ist das ja ohnehin nicht und so ein Wahlkampf ist noch zusätzlich extrem stressig. Quelle: ABC News

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen