Donnerstag, 8. Februar 2007

20 Dollar, die dein Leben retten können

Carbon monoxide (Kohlenstoffmonoxid) ist ein farb-, geruch- und geschmackloses sowie giftiges Gas. Tausende Menschen in den USA landen jedes Jahr mit carbon monoxide poisoning in der Notaufnahme und Hunderte sterben. Die Ursache ist zumeist eine defekte Gasheizung, die unbemerkt das carbon monoxide produziert. Deshalb sollte jedes Haus und jede Wohnung neben einem Rauchmelder (smoke detector) auch einen carbon monoxide detector haben, den es ab ca. 20 Dollar im Baumarkt zu kaufen gibt. Carbon monoxide detectors werden entweder per Batterie betrieben oder dauerhaft in die Steckdose gesteckt (Foto).

Kommentare:

  1. Marie-Christine Gardou06.06.07, 12:28

    Guten Tag,
    Ich habe Ihr Blog dank einer Google-Suche gefunden. Ich arbeite für eine französische Consulting-Firma und ich mache eine Studie über CO-Vergiftungen in Europa. Sie schreiben, dass Tausende Amerikaner vor solchen Intoxicationen jedes Jahr sterben. Gibt es keine CO-Vergiftungen wegen der Gasheizung in Deutschland ?
    Vielen dank für Ihre Antwort.
    Marie-Christine Gardou
    gardou at jitex.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marie-Christine,

    Tausende sind es zum Glueck nicht, die sterben, sondern "nur" Hunderte. Tausende gehen zum Notarzt, die meisten werden jedoch gerettet.

    Die Zahlen scheinen von Jahr zu Jahr zu schwanken (das haengt wohl auch zum Wetter ab). In den letzten Jahren wurden auch mehr und mehr Wohnungen mit carbon monoxide alarms ausgeruestet. Hier ist eine recht aktuelle Zahl der amerikanischen Regierung:

    "CPSC estimates about 140 people die each year from unintentional exposure to carbon monoxide associated with consumer products."

    http://www.cpsc.gov/cpscpub/prerel/prhtml07/07075.html

    Ueber Zahlen in Deutschland ist mir leider nichts bekannt. Vielleicht kann das Bundesgesundheitsamt dazu Auskunft geben?

    Viel Erfolg mit der Studie!

    Kai

    AntwortenLöschen