Montag, 30. Januar 2006

"Neu Amerika" in Österreich

Beim Googeln gefunden: Wem Amerika zu weit ist, der könnte als Alternative einen Urlaub auf der Pferderanch Neu Amerika verbringen.

Samstag, 14. Januar 2006

Good Bye Bayern - Grüß Gott America

Toyota F3RIm Schlossmuseum Aschaffenburg gibt es noch bis 19. März eine Ausstellung zur Auswanderung von Bayern nach Amerika: Good Bye Bayern - Grüß Gott America.
Die Ausstellung beleuchtet die sozialen und wirtschaftlichen Gründe der Auswanderung, Armut, politische Verfolgung, aber auch Abenteuerlust und die Hoffnung auf das große Glück. Schon die Überfahrt nach Amerika war für viele Auswanderer ein lebensgefährliches Unternehmen, und nicht für alle sollte sich der Traum von Wohlstand und Freiheit erfüllen – Knebelverträge, Schuldenfalle und Ausbeutung waren an der Tagesordnung. Wie die Bayern in Amerika ihren Weg gingen, wie sie Kontakt zu alten Heimat hielten und was noch übrig ist von Bayern in Amerika, all dies macht die Ausstellung auf lebendige Weise anschaulich.

Montag, 9. Januar 2006

Detroit Auto Show

Toyota F3RIn Detroit findet zurzeit die North American International Auto Show statt, die zweifellos das wichtigste Ereignis des Jahres in Sachen Autos ist. Berichte dazu gibt es bei AutoWeblog.de.

Sonntag, 8. Januar 2006

Extended Stay Hotels

Eine günstige Alternative zu einem teuren Hotelaufenthalt, z. B. während man eine Wohnung sucht, ist das wochenweise Mieten von möblierten Einraumwohnungen in so genannten extended stay hotels. Das ist zwar teurer als eine richtige Wohnung, aber billiger als ein Hotelzimmer. Zudem hat man so eine eigene Küche. Verzeichnisse derartiger Hotels gibt es u. a. bei extendedstay.com und extendedstaynetwork.com.

Mittwoch, 4. Januar 2006

Autositze in Amerika werden breiter

Nicht nur die Hintern in Amerika werden breiter, sondern auch die Autositze. Verschiedene Autohersteller passen sich der Tatsache an, dass 62 Prozent der Amerikaner im Autofahreralter übergewichtig sind.

Mehr dazu bei AutoWeblog.de