Montag, 13. November 2006

Vorsicht: High Fructose Corn Syrup macht dick

Hier in den USA wird in der Lebensmittelherstellung meistens High Fructose Corn Syrup (Maissirup) statt Zucker verwendet, da er kostengünstiger ist. (In Europa ist Zucker billiger.) High Fructose Corn Syrup wird jedoch vom Körper schneller in Fett umgewandelt als Zucker. Ich bin fest davon überzeugt, dass das einer der Hauptgründe ist, warum es so viele übergewichtige Menschen in den USA gibt. Das Zeug ist nämlich in fast allen Getränken und in vielen anderen Lebensmitteln, z. B. oft auch im Brot, drin. Also: Beim Einkauf einmal einen Blick auf die Verpackung werfen und sehen, ob High Fructose Corn Syrup unter den "Ingredients" aufgeführt wird, und generell lieber Wasser statt Cola trinken.

Kommentare:

  1. Ich war fuer ein Jahr im Ausland in den Usa. Dort wurde mir das mit dem HFCS auch immer unheimlcher. Selbst so einiger Amerikaner meinte zu mir, dass reiner Zucker gesuender sein soll als HFCS. Verdutzt wart ich nur, dass keiner was unternahm, wenn man schon weiss, dass es schneller zu Fett umgewandelt wird als Zucker. Auch ich habe es versucht zu vermeiden, jedoch nicht ganz geschaft. Der HFCS ist heutzutage fast in jedem Lebensmittel in den Usa vertreten. Hoffen kann man nur, dass der HFCS sich nie nach Europa einschleichen wird

    AntwortenLöschen
  2. leider, leider wird dieser mist heute auch in Deutschland verwendet. man findet es in suessigkeiten oder auch z.b. eiskrem wie viennetta. in Deutschland nennen sie es aber Glucose-Fructose-Sirup. ich lebe in den USA und habe sogar aufgehoert, coke zu trinken. weil dieses mistzeug einfach ueberhaupt nicht schmeckt! deswegen trinke ich nur cola, wenn ich in Deutschland bin oder sie aus Mexico ist, da wird noch echter zucker benutzt!
    also: HFCS nicht nur ungesund, sondern schmeckt auch nicht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir zu. Mir schmeckt Coke in Deutschland auch besser.

      Löschen
    2. Das mit der Cola kann ich nicht bestätigen. US Coke schmeckt wesentlich besser als die in Deutschland.
      Deshalb schmeckt das in Europa hergestellte Dr.Pepper auch nicht. Ist eben mit Zucker gesüßt anstatt mit HFCS.
      Generell sollte man sowieso nicht soviel Zucker egal in welcher Form zu sich nehmen.
      HFCS wird weltweit zum süßen verwendet. Also keine Panik. Einfach mal ab und zu ein gutes A&W Rootbeer oder eine Grape Soda genießen. Alles andere ist einfach nur übertriebene Deutsche Hysterie.

      Löschen
  3. HFCS = Saccharose (Haushaltszucker)-->sie sind gleich

    AntwortenLöschen
  4. HFCS = ist nur Fruktose ohne Glukose, Saccherose = Glukose + Fruktose. Wohl nicht in Chemie aufgepasst? Also sind die nicht identisch. Zucker ist somit zu 50% gift, HFCS = pures gift.
    Eine Dose Cola /anderes Getränk mit HFCS bewirkt in der Leber das gleiche wie 1 Dose Bier, ausser das der Suff fehlt (Ethanol).

    AntwortenLöschen