Donnerstag, 17. August 2006

Zahl der Einwanderer steigt auf 35 Millionen

In den USA leben Presseberichten zufolge 35 Millionen Einwanderer. Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung ist von 11,1 Prozent im Jahr 2000 auf 12,4 Prozent gestiegen. In Kalifornien sind es sogar 27,2 Prozent. Der Anteil der Bevölkerung mit Spanisch als Muttersprache liegt in den gesamten USA mittlerweile bei 14,5 Prozent.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen