Mittwoch, 29. März 2006

FAZ: Wandern die Eliten wirklich aus?

Das Qualifikationsniveau der Deutschen, die nach Amerika auswandern, steigt stetig, berichtet die FAZ. 1990 hatte gut ein Drittel der Auswanderer einen Fachhochschulabschluß, 2000 war es mehr als die Hälfte. Ungefähr 1000 promovierte Deutsche sind zwischen 1995 und 2000 in die USA gegangen. Jedoch ist anzunehmen, dass viele promovierte “Auswanderer” nur vorübergehend in Amerika leben. Mehr dazu…

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen