Samstag, 14. Januar 2006

Good Bye Bayern - Grüß Gott America

Toyota F3RIm Schlossmuseum Aschaffenburg gibt es noch bis 19. März eine Ausstellung zur Auswanderung von Bayern nach Amerika: Good Bye Bayern - Grüß Gott America.
Die Ausstellung beleuchtet die sozialen und wirtschaftlichen Gründe der Auswanderung, Armut, politische Verfolgung, aber auch Abenteuerlust und die Hoffnung auf das große Glück. Schon die Überfahrt nach Amerika war für viele Auswanderer ein lebensgefährliches Unternehmen, und nicht für alle sollte sich der Traum von Wohlstand und Freiheit erfüllen – Knebelverträge, Schuldenfalle und Ausbeutung waren an der Tagesordnung. Wie die Bayern in Amerika ihren Weg gingen, wie sie Kontakt zu alten Heimat hielten und was noch übrig ist von Bayern in Amerika, all dies macht die Ausstellung auf lebendige Weise anschaulich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen