Mittwoch, 31. August 2005

Arme in New Orleans am schwersten betroffen

Ein Drittel der Bevölkerung von New Orleans lebt unter der Armutsgrenze. Viele hatten kein Auto und kein Geld, um vor dem Hurricane zu fliehen. Ihre einfachen Häuser versanken in den Fluten, da sie in den am tiefsten gelegenen Stadtteilen leben. Quelle: ABC News

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen